GTEV D'Grüabinga Obing e.V.

Grüne Woche Berlin 2020

Obinger Trachtenverein mit Auftritt auf der Grünen Woche in Berlin

Zusammen mit Trachtlern aus sechs weiteren Vereinen des Gebietes und musikalischer Begleitung der „Guad Warts Musi“ gestaltete der Obinger Trachtenverein auf der Grünen Messe in Berlin ein zweistündiges Programm, das das Publikum in der vollen Bayernhalle begeisterte.
Die Aktiven der „D‘Grüabinger“ zeigten verschiedene Tänze und Plattler, und die Goaßlschnoizer brachten zusätzliche Stimmung in den Saal. Neben dem Auftritt blieb den Mitgliedern genügend Zeit, durch die Messehallen zu streifen, Neuigkeiten kennen zu lernen und viele gute Sachen zu probieren – vom bayerischen Biobier über russische Süßigkeiten bis zu gerösteten Heuschrecken.
Aber nicht nur die Grüne Woche selbst war ein Erlebnis. Schon am Anreisetag gab es eine Führung durch die Leipziger Altstadt, nach der es zum Mittagessen in „Auerbachs Keller“ ging – bekannt aus Goethes Faust.
Am Messetag waren die Obinger zum Abendessen beim seit 1876 existierenden „Verein der Bayern in Berlin“ eingeladen. Seit 1899 hat der Verein auch seine eigenen Trachtler und ist somit nur um einige Jahre jünger als die ältesten Trachtenvereine in Bayern. Nach dem Besuch dort wurde noch das Berliner Nachtleben genossen.
Am Heimreisetag erkundeten die Trachtler noch bei einer Stadtführung Dresden, wobei sie der Besuch der wiederaufgebauten Frauenkirche besonders beeindruckte. Die Bilanz der „D’Grüabinger“ zur Fahrt: „Schee war’s!“

 

Gruen Woche Berlin Laube Gruppenfoto